Der Ausschuss für Bauen und Verkehr berät über Wegewidmungen und Wegeeinziehungen. Der Ausschuss für Bauen und Verkehr berät und entscheidet über:

 Bau und Unterhaltung von Straßen, Wegen, Plätzen, Brücken und Durchlässen, Bau und Unterhaltung gemeindlicher Gebäude einschl. der Sportanlagen, Kinderspielplätze und Schwimmbäder, Hoch- und Tiefbauangelegenheiten,

Konzepte zur Änderung von Verkehrsführungen, Park- und Grünanlagen, Friedhöfen, Ausbau und Unterhaltung der Wasserläufe,  

Angelegenheiten der Ortsverschönerung und den Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft",

des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs im Gemeindegebiet,

die Durchführung von Straßenbeleuchtungs-, Wegebau- und Unterhaltungsmaßnahmen soweit es sich nicht um Geschäfte der laufenden Verwaltung handelt,

Straßenbeleuchtungs- und Entwässerungspläne,

Konzepte über die Beschilderung von Straßen und die Aufstellung von Verkehrszeichen und Signalanlagen,

Planung, Bau und Unterhaltung von Entwässerungsanlagen,  

die Vergabe von Arbeiten, Lieferungen und Leistungen innerhalb seines vorgenannten Aufgabenbereichs bis zu einer Auftragssumme von 75.000,00 Euro im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel, soweit nicht der Bürgermeister zuständig ist, über die Verwendung der Haushaltsmittel, die für die Angelegenheiten nach § 5 Nr. 1 der Zuständigkeitsordnung im Haushaltsplan bereitgestellt sind, soweit es sich nicht um Geschäfte der laufenden Verwaltung handelt und sie im Einzelfall den Betrag von 38.000,00 Euro nicht überschreiten. 





Der ABV tagt nicht! - Trotz Anmahnung der Grünen

 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram