Der Ausschuss wurde am 20.03.20120 vom Bürgermeister aufgrund der Coronakrise initiiert!

Er dient der Einladung zur Teilnahme an Vorbereitungen für Auftragsvergaben im Wege der Dringlichkeitsentscheidung gemäß § 60 GO NRW.

Zu den einzelnen Tagesordnungspunkten werden die Beratungsvorlagen mit Beschlussempfehlung und Formulierung des Dringlichkeitsbeschlusses zum Download auf den internen Seiten des Ratsinformationssystems für alle Ratsmitglieder zur Verfügung gestellt.

Der eigentliche Dringlichkeitsbeschluss wird durch den Bürgermeister mit einem Ratsmitglied gefasst.

Um die Dringlichkeitsentscheidung auf breite Füße zu stellen und die notwendige, nachträgliche Bestätigung durch den Rat zu bekommen, haben die Ratsmitglieder Gelegenheit, innerhalb einer Woche nach Bereitstellung der Unterlagen, eine Stellungnahme abzugeben, die, für die abschließende Entscheidungsfindung erörtert und ggf. berücksichtigt werden soll. 

Der Ausschuss ist zur Zeit ausschließlich "nicht öffentlich"

 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram