Bürgermeisterin verschärft Maskenpflicht 

I. Für folgende Bereiche in der Gemeinde Möhnesee gilt ab sofort das Gebot zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung:


  • Staumauer der Möhnetalsperre einschließlich Treppenanlagen zum Ausgleichsweiher
  • südlich und nördlich.
  • Möhneseeturm
  • Kanzelbrücke in Möhnesee-Wamel
  • Straße "Zum Wildpark" in Möhnesee-Völlinghausen
  • Körbecker Fußgängerbrücke
  • Seepark in Körbecke, einschließlich Sportanlagen, Seetreppe und Seebühne.
  • Uferpromenade des Nordufers zwischen der Körbecker Fußgängerbrücke und dem
  • Fährenweg

Das Gebot gilt jeweils von Freitag bis Sonntag, sowie an gesetzlichen Feiertagen jeweils von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr.


II. Diese Allgemeinverfügung ist kraft Gesetzes sofort vollziehbar. (05.03.2021)


III. Diese Allgemeinverfügung ist gemäß § 41 Abs. 3 und 4 VwVfG NRW öffentlich bekannt gemacht worden. Sie gilt am auf die Bekanntmachung folgenden Tag als bekannt gegeben. (06.03.2021)

IV. Diese Allgemeinverfügung ersetzt die Allgemeinverfügung zum Zwecke der Verhütung und Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 der Gemeinde Möhnesee vom 26. 11. 2020, die mit Inkrafttreten dieser Allgemeinverfügung aufgehoben wird.



Die WiTo (Wirtschaft- und Touristik GmbH) verteilt folgende Information zu geplanten Öffnungsschritten:

 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram